Heftromane

Heftroman (auch Groschenroman oder Groschenheft genannt, im Englischen Dime Novel) bezeichnet eine Form der Trivialliteratur. Es handelt sich um Romane meist im Format DIN C5 bis DIN A5, die in preisgünstiger Heftform in hohen Auflagen veröffentlicht wurden und als billige Konsumware gedacht waren. Dementsprechend wurden und werden sie zumeist im Zeitschriftenhandel angeboten.


Die Bezeichnung Groschenhefte und Groschenroman stammt aus einer Zeit, in der sie einen oder mehrere Groschen kosteten. Heute kosten in Heftform publizierte Romane zwischen ein und fünf Euro. Das Format existiert vor allem im deutschsprachigen Raum; in den Vereinigten Staaten z. B. wird das entsprechende Marktsegment inzwischen von billigen Taschenbüchern ausgefüllt.

Der Heftroman gehört zur Trivialliteratur, einem Genre der Stereotype und einfachen sprachlichen Mittel, was mitunter zur Abstempelung des gesamten Genres als „Schundliteratur“ führt. Die Verlage müssen aus geschäftspolitischen Gründen auf bewährte Konzepte setzen. Formen und Inhalte werden gezielt reproduziert und wenig variiert. 
(Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Heftroman)

Weitere Unterkategorien:

Neue Artikel

Neu
Manticors Erben
 
2,99 EUR
Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
Neu
Die Rezension
 
3,49 EUR
Endpreis nach § 19 UStG. zzgl. Versandkosten
Schnellkauf

Bitte geben Sie die Artikelnummer aus unserem Katalog ein.

Willkommen zurück!
Rezensionenmehr »
Chrome Runners Vol. 1: Razor
Die Hauptperson in dieser Story Ada. Die 16-Jährige ist gera
Versandland